Verantwortung

Quality products. Made in Salzburg.

Unser Unternehmensleitbild basiert auf einer umfassenden Verantwortung der Eigentümer für Unternehmen, Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt, die weit über die ökonomischen Grundsätze für gutes Wirtschaften hinausgeht. Es ist unser Anspruch an Leistung und Qualität, der uns die Führung in der Branche sichert.

Verantwortung übernehmen

Dezentral führen
Die dezentrale Unternehmensstruktur mit direkter Verantwortung und Befugnis fördert die kompetente, praxisnahe und motivierte Führung an unseren Standorten. Dieser unternehmerische personenorientierte Ansatz erleichtert erforderliche Anpassungen an den sich ständig verändernden Markt. Diesen Werten folgend, ist unser Management kompetent, praxisnah und nah am Menschen.

Effektives Service
Durch hohe Flexibilität und kurze Lieferzeiten den Servicegrad für unsere Kunden zu steigern, ist unsere vorrangige Zielsetzung. Höchste Produktqualität und perfekter Service bilden die Grundlage, um unsere Vorstellung von einer ökonomisch und ökologisch nachhaltigen Unternehmensverantwortung realisieren zu können. Das gelingt durch attraktive Arbeitsbedingungen und motivierte, kompetente Mitarbeiter, die ständig nach Effizienzsteigerung und innovativen Lösungen streben.

Handlungsgrundsatz des  Managements
Das Handeln nach den Prinzipien einer verantwortungsvollen, an nachhaltiger Wertschöpfung orientierten Unternehmensführung ist für Kaindl ein Anspruch, der alle Unternehmensbereiche einbezieht. Transparente Berichterstattung und Unternehmenskommunikation, eine an den Interessen aller Stakeholder ausgerichtete Unternehmensführung, die vertrauensvolle Zusammenarbeit des Eigentümers mit Geschäftsführern und Mitarbeitern sowie die Einhaltung geltenden Rechts sind wesentliche Eckpfeiler der Unternehmenskultur.

 

Der Natur verpflichtet

Umgeben von einzigartiger Natur im Umfeld unserer Produktionsbetriebe in Salzburg fühlt sich Kaindl der Umwelt gegenüber seit jeher besonders verpflichtet.
Die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen sowie der Stand der Technik im Umweltschutz stellen für uns nur ein Mindesterfordernis dar.
Unser Ziel hingegen ist die stetige Verbesserung unserer Umweltschutzleistung.

Unsere Umweltpolitik:

•    Maßstäbe setzen für den Umweltschutz.
•    Stetige Verbesserung der Umweltschutzleistung durch Einsatz der besten verfügbaren Technik.
•    Weitestgehende Umstellung auf erneuerbare Energien (biogen statt fossil).
•    Reduzierung aller umweltrelevanten Produktionsemissionen.
•    Entwicklung innovativer umweltfreundlicher Produkte.
•    Wo immer möglich Verlagerung des Werks- und Frachtverkehrs auf die Schiene.
•    Einsatz von ökologisch sinnvollen Materialien (z. B. FSC/ PEFC-zertifiziertes Holz).

Nachhaltigkeit & Umwelt

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz erfahren Sie hier.

mehr erfahren

Ökologische Meileinsteine bei Kaindl

Seit unserer Firmengründung sind Umweltschutz und Nachhaltigkeit wichtige Grundsätze von Kaindl. Deshalb entwickeln wir unsere Produkte und Infrastruktur laufend weiter und konnten damit wichtige Meilensteine erreichen:

  • 1990: Einbau modernster Elektrofilter zur Abluftreinigung
  • 1999: Wiederaufbereitung des Abwassers durch Biowaschanlagen
  • 2000: Gewinnung industrieller Abwärme für 3.000 Haushalte
  • 2003: Neuinstallation Kaindl Cargo Shuttle: Verlagerung der Werksverkehre auf die Bahn
  • 2006: Weitgehende Umstellung von fossilen Brennstoffen auf Biomasse
  • 2013: Reduktion des Wärmeenergieverbrauchs um 20 % seit dem Jahr 2005
  • 2014: Altholz erreicht durch Recycling einen Reinheitsgrad von 99,8 %
  • 2016: Halbierung CO2-Ausstoß seit 2013 am Standort Salzburg
  • 2017: Umstellung auf Flüßiggasversorgung (LNG) am Standort Lungötz
  • 2019: Modernisierung und Umstellung auf mordernste Messtechniken im Labor Salzburg.
  • 2020: Umrüstung auf energieeffiziente LED-Beleuchtungsmittel
  • 2021: Optimierung des Werksverkehrs und Umstellung des Kaindl Shuttle auf Strom aus Wasserkraft, somit fährt dieser CO2 neutral.

Regelmäßige Kontrollen und Zertifizierungen

Kaindl Produkte erfüllen die strengsten Qualitäts- und Umweltstandards – das sagen nicht wir, sondern viele unabhängige Prüfinstitute. Lesen Sie hier, welche Institute unsere Produkte regelmäßig kontrollieren und zertifizieren und in welchen Verbänden sich Kaindl engagiert.

Kaindl ist Mitglied folgender Institutionen:

  • Verband der Europäischen Laminatfußbodenhersteller (EPLF)
  • Fachverband der Holzindustrie Österreich
  • Pro Holz
  • North American Laminate Floor Association (NALFA)

Kaindl Produkte werden von unabhängigen Instituten regelmäßig geprüft:

  • Fraunhofer WKI Institut für Holzforschung
  • OETI Österreichisches Textilforschungsinstitut
  • ISEGA Unbedenklichkeitserklärungen
  • LGA Produktprüfung und Zertifizierung
  • IBS Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung
  • RAL produktbezogenes Umweltzeichen "Blauer Engel"
  • CE-Richtlinien
  • IHD Institut für Holztechnologie in Dresden

Verpflichtende Information gem. UIG §14 (1)

Die M.Kaindl OG stellt in der Betriebsanlage Werk 1 am Standort WaIs bei Salzburg Holzspanplatten und MDF-Platten sowie Furniere und beschichtete Dekorpapiere her und verwendet dafür selber erzeugte Harnstoffharze auf Basis von Formaldehyd. Das Vorhandensein, die Lagerung und Verwendung einer „36,5%-igen wässrigen Formaldehyd-Lösung“ in einer Menge von mehr als 50 t begründet die Einstufung des Werk 1 als IPPC - Betrieb der unteren Klasse.

Wir sind daher gem. UIG §14 (1) verpflichtet Informationen über die Gefahren und Auswirkungen von schweren Unfällen und über die dabei notwendigen Verhaltensmaßnahmen im Falle eines schweren Unfalls ständig im Internet zugänglich zu machen.

Informationen gem. UIG §14 (1)